Das Helmholtz Innovation Lab FlexiSens konzentriert sich zum einen auf die Entwicklung und Anwendung eines flexiblen und druckbaren Magnetfeldsensors (Hall-Effekt und magnetoresistive Effekte). Neuartige Hochleistungs-Magnetfeldsensoren auf ultradünnen flexiblen Substraten wurden entwickelt, die eine hohe mechanische Anpassungsfähigkeit besitzen. Zum anderen beschäftigt sich FlexiSens mit kontaktlosen magnetoelektrischen Messungen in milli- und mikrofluidischen Kontext, sowie mit der Erforschung mikro- und millifluidischer Konnektoren und funktionalen fluidischen Geometrien.

Produkte

Technologieangebote

Anlagen